Königlicher Besuch beim Milchprüfring

Vor Kurzem besuchten die bayerische Milchkönigin Sonja Wagner und die bayerische Milchprinzessin Melanie Maier das Labor des Milchprüfrings. Zwei Jahre lang sind die beiden sympathischen Hoheiten das Gesicht der bayerischen Milch. Der Besuch wurde vom Verband der Milcherzeuger Bayern e.V. organisiert, der nach der Auflösung der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) die Milchhoheiten weiter betreut.

Nach einem Grußwort von Sonja Wagner beim traditionellen Neujahrsempfang des Milchprüfring Bayern e.V. ging es weiter zu einer umfangreichen Laborführung. Sehr interessiert verfolgten die Milchhoheiten den Ausführungen von Laborleiter Thomas Hauck. Die Milchbotschafterinnen konnten den Weg einer Probenflasche von der Anlieferung bis zur Ergebnismitteilung nachvollziehen. So bekamen sie einen Einblick, wie die Rohmilchanalytik der bayerischen Milch organisiert und durchgeführt wird.

Neben den Aufgaben des Milchprüfring Bayern e.V. stand die Qualitätssicherung der Analysenwerte im Mittelpunkt der Vorstellung des Milchprüfrings. Es ist beeindruckend, wie der Trächtigkeitstest aus der Milch, das Dienstleistungsangebot für die Milchbauern in Bayern erweitert, so Sonja Wagner. Schön, wenn wir unser heute erworbenes Wissen bei unseren zukünftigen Einsätzen anwenden können!“

Quelle: mpr

PC Version
Mobile Version