Leitfaden zur Biosicherheit

Mit dem Leitfaden soll ein Wegweiser und Arbeitshilfe für Rinderhalter erstellt werden. So wird ein Einstieg in eine kontinuierliche Verbesserung des Infektionsschutzes bei der breiten Masse der Rinderhaltungen angestrebt. Anliegen dieser zweiten Ausgabe des Biosicherheitsleitfadens ist es nunmehr, unter Beibehaltung des Stufenkonzeptes, die wesentlichen Tiergesundheits- und Hygienemaßnahmen aus beiden Dokumenten für alle Beteiligten in verständlicher und praxisnaher Form zu vereinen. Damit kann sich jeder Rinderhalter abhängig vom Entwicklungsstand der Biosicherheit in seinem Betrieb orientieren.

Die „Bausteine“ für Biosicherheit in Rinderhaltungen beinhalten:
- Personen- und Fahrzeugverkehr (Management der Kontakte mit Personen u. Fahrzeugen)
- Tierverkehr (Management der Kontakte mit Tieren)
- Tiergesundheits-Management (Zusammenarbeit von Tierhalter u. Tierarzt)
- Landwirtschaftliches Bauen (Informationen für Planung von Stall-Neubauten)

Der Leitfaden wurde von der einer interdisziplinären Arbeitsgruppe auf Initiative der Tierärztekammer Niedersachsen erstmalig 2013 veröffentlicht. Im Jahr 2016 erfolgte eine zweite Auflage.

PC Version
Mobile Version
Der Milchprüfring Bayern e.V. verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Mit ihrer Hilfe können wir Komfort und Qualität unseres Services verbessern. Durch die Nutzung der Milchprüfring Bayern Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos