Subnavigation

Suche auf der Website:

Milchpur Magazin

11-mal im Jahr ein Gesundheitscheck inklusive

In 2012 waren 3,56 Millionen Kühe der Milchleistungsprüfung (MLP) angeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr wurden 45.000 zusätzliche Tiere geprüft. Somit erhalten über 56.000 deutsche Betriebe 11-mal im Jahr Informationen aus der MLP für ihr Herdenmanagement. Diese Informationen ermöglichen einerseits eine Qualifizierung des betrieblichen Managements. Andererseits unterstützen sie den Betriebsleiter und ihre Berater bei der Optimierung der Produktionsprozesse, um den steigenden Anforderungen an Haltung, Fütterung und Pflege die mit dem Leistungsvermögen der Tiere einhergehen, gerecht zu werden. Nur wenn die Stoffwechselsituation und der Eutergesundheitsstatus der Tiere bekannt ist, kann das Wohlbefinden der Tiere und eine rentable, landwirtschaftliche Nutztierhaltung erreicht werden.

In dem aktuell abgeschlossenen Prüfjahr 2012 wurden durchschnittlich 8.237 kg Milch (+64 kg) je Kuh ermolken. Die produzierte Fett- und Eiweißmenge stieg im Vergleich zum Vorjahr auf insgesamt 621 kg (+6 kg) an, bei nahezu unverändertem Fett- und Eiweißgehalt.

Die Jahresabschlusszahlen (s. Tabelle 1) offenbaren aber auch einen intensiven Strukturwandel. Jährlich scheiden 3 bis 4 % der Milcherzeuger aus der Produktion aus und die durchschnittliche Bestandsgröße steigt stetig an - auf nunmehr durchschnittlich 63 Kühe pro Betrieb. Zwischen den Bundesländern sind Unterschiede in den Entwicklungen festzustellen (s. Tabelle 2), so stockten die Betriebe in den westdeutschen Küstenbundesländern ihre Bestände überproportional auf.

Die zwischen den Bundesländern bestehenden Unterschiede in den Leistungsdaten sind in erster Linie ein Ergebnis der unterschiedlichen Produktionsvoraussetzungen und Milchviehrassen. So werden in Süddeutschland insbesondere Zweinutzungsrassen gehalten, während in den Bundesländern mit den höchsten Milchleistungen überwiegend milchbetonte Rassen gemolken werden.

Hier die Durchschnittsleistungen aller MLP-Kühe 2012 nach MLP-Organisationen:

Land Betriebe Kühe Ø
  Kuhzahl
Milch Fett Eiweiß
(A+B) kg % kg % kg
Baden-Württemberg  6.296 281.983 44,8 7.459 4,15 310 3,43 256
Bayern  25.289 963.783 38,1 7.349 4,14 305 3,49 257
Brandenburg  496 147.742 297,9 9.171 4,01 368 3,37 309
Hessen  2.340 122.825 52,5 8.117 4,13 335 3,38 274
Mecklenburg-Vorpommern 637 169.300 265,8 8.899 4,06 361 3,39 302
Niedersachsen / Bremen  4.436 347.822 78,4 8.856 4,10 363 3,39 300
Nordrhein-Westfalen 5.081 335.366 66,0 8.681 4,12 358 3,40 295
Rheinland-Pfalz  1.590 99.841 62,8 7.882 4,16 328 3,37 266
Saarland  166 11.578 69,7 7.931 4,14 328 3,36 266
Sachsen  844 181.569 215,1 9.177 4,04 371 3,40 312
Sachsen-Anhalt  470 117.145 249,2 9.114 3,99 364 3,39 309
Schleswig-Holstein  3.589 319.251 89,0 8.119 4,21 342 3,40 276
Thüringen  388 108.089 278,6 9.180 4,00 367 3,39 311
Weser-Ems 4963 349.908 70,5 8.746 4,10 359 3,38 296
Deutschland 2012 56.585 3.556.202 62,8 8.237 4,11 339 3,42 282
gegenüber Vorjahr -1.955 +45.865 +2,8 +64 -0,01 +3 ±0,00 +3

Weitere Informationen und die Veränderungen von 2011 auf 2012 in der MLP finden Sie unter:

www.dlq-web.de

PC Version
Mobile Version