Subnavigation

Suche auf der Website:

Milchpur Magazin

Das 1x1 der Landwirtschaft

Zahlen zur deutschen und europäischen Landwirtschaft auf einen Blick.

Der Verein i.m.a (Information.medien.agrar e.V) bietet in kompakter Form interessante Zahlen rund um die Landwirtschaft in Deutschland mit den wichtigsten Kennzahlen der 16 Bundesländer. Auch Vergleichszahlen der EU-Mitgliedsstaaten sind enthalten.

Beispielsweise sind in Bayern mit 97 900 landwirtschaftlichen Betrieben rund 33% aller landwirtschaftlichen Betriebe Deutschlands beheimatet. Ein großer Teil davon (31 000 Betriebe ) sind Betriebe mit 2 bis 20 ha LF. Auch bei der Anzahl der Milchkühe ist Bayern mit 1 244 000 Milchkühen Spitzenreiter. In ganz Deutschland gibt es rund 4 182 000 Milchkühe. Damit leben in Bayern rund 30% aller Milchkühe. EU weit steht Deutschland mit rund 27.466.000 Tonnen erzeugter Kuhmilch pro Jahr an erster Stelle, gefolgt von Frankreich mit 23.819.000 Tonnen.

Diese und viele weitere Informationen rund um die deutsche Landwirtschaft finden Sie im Faltblatt „Das 1x1 der Landwirtschaft 2012“ vom i.m.a (information.medien.agrar e.V.). Der Taschenkalender kann auf der Homepage des i.m.a bestellt oder direkt als pdf heruntergeladen werden.

Außerdem interessant:

50 Jahre Wissensbrücken

Dieses Faltblatt bietet einen sehr anschaulicher Überblick über die Veränderungen in den letzten 50 Jahren in der Landwirtschaft.

Ernährte ein Landwirt im Jahr 1960 in Deutschland noch 17 Menschen, so sind es mittlerweile 133 Mitbürger. 1960 musste der Durchschnittsbürger noch umgerechnet 96 Minuten für 1kg Schweinekotelett und 72 Minuten für 1 kg Rindfleisch, sowie 9 Minuten für einen Liter Milch arbeiten. Heutzutage sind es nur noch 27 Minuten für das kg Schweinekotelett und das kg Rindfleisch und 3 Minuten für einen Liter Milch.

Auch dieses Faltblatt können Sie auf der Homepage bestellen oder direkt als pdf herunterladen.

PC Version
Mobile Version
Der Milchprüfring Bayern e.V. verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Mit ihrer Hilfe können wir Komfort und Qualität unseres Services verbessern. Durch die Nutzung der Milchprüfring Bayern Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos