Subnavigation

Suche auf der Website:

Milchpur Magazin

- News Archiv 2014

Rindfleischmarkt zunehmend asiatisch geprägt

Die seit Jahren stagnierende oder sogar rückläufige Rindfleischerzeugung soll in den kommenden Jahren wieder einen Aufschwung erleben, wie das deutsche Agrarmagazin DLZ schreibt.

Unfälle in der Rinderhaltung vermeiden

Die Rinderhaltung zählt zu den unfallträchtigsten Produktionsbereichen in der Landwirtschaft. Eine neue Broschüre der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) zeigt, dass das nicht so bleiben muss.

Umfrage

Unsere Homepage wurde vor einiger Zeit komplett umgestaltet und ist nunmehr seit zwei Jahren online. Ziele dieser Umstellung waren, diese kundenfreundlicher, besser lesbar und vor allem sicherer zu gestalten. Uns ist es wichtig, Ihre Meinung zu kennen. Bitte beantworten Sie folgende Frage (Bewertung erfolgt nach Schulnoten)..falls Sie uns etwas mitteilen wollen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular...

Neue Milchpur-Ausgabe September 2014

Die neue Milchpur wird Ihnen in den nächsten Tagen von Ihrem Milchsammelwagenfahrer zugestellt. Ebenfalls können Sie die aktuelle, aber auch älterere Ausgaben der Milchpur als pdf lesen.

Wie nutzen Landwirte das Internet?

87 Prozent der Landwirte in Deutschland nutzen das Internet, 57 Prozent davon sogar täglich. Nur 13 Prozent nutzen das Internet gar nicht. Zu diesem Ergebnis kam das Agrarmarktforschungsinstituts Kleffmann Group, in dem rund 5.400 Landwirte aus sieben Ländern zu ihrem Internetverhalten befragt wurden.

4,5 Mio Beschäftigte in der der Agrar- und Ernährungswirtschaft

4,5 Millionen Beschäftige zählt die deutsche Agrar- und Ernährungswirtschaft. Sie stellt damit etwa jeden neunten Arbeitsplatz in Deutschland. Dabei sind nicht nur landwirtschaftliche Betriebe, sondern auch die Ernährungswirtschaft und das Ernährungshandwerk überwiegend klein- und mittelständisch geprägt.

Online: Die mobile Homepage des MPR wurde optimiert

Ab sofort kann die MPR-Webseite komfortabel über Tablets (z.B. iPad) oder Smartphones (z.B. iPhone, Nexus, Android-Phones) aufgerufen werden. Auch der Zugang zur Messwertabfrage ist nun über mobile Endgeräte benutzerfreundlicher geworden.

Zahl der mit BVD-Virus infizierter Tiere rückläufig

Die aktuell vom Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems veröffentlichte Statistik zur Bovinen Virusdiarrhoe (BVD) zeigt von 2011 bis 2014 einen Rückgang des Anteils persistent mit dem BVD-Virus infizierter Tiere (PI). Seit dem 1. Januar 2011 wurden insgesamt gut 44.000 PI-Tiere diagnostiziert.

90 % aller landwirtschaftlichen Betriebe sind Familienbetriebe

256 000 Familienbetriebe und damit 90 % aller landwirtschaftlichen Betriebe prägen das Bild der deutschen Landwirtschaft. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des internationalen Jahres der familienbetriebenen Landwirtschaft mit und stützt sich dabei auf die Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2013.

Start der Antibiotika-Erfassung in der Tiermast

Seit dem 1. Juli 2014 müssen Betriebe, die Rinder, Schweine, Hühner und Puten zur Mast halten, erfassen, wie häufig ihre Tiere mit Antibiotika behandelt werden. Damit trat das 16. Gesetz zur Änderung des Arzneimittelgesetzes nunmehr endgültig in Kraft. Ziel der Novelle ist es, den Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung sukzessive zu reduzieren.

PC Version
Mobile Version
Der Milchprüfring Bayern e.V. verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Mit ihrer Hilfe können wir Komfort und Qualität unseres Services verbessern. Durch die Nutzung der Milchprüfring Bayern Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos