Subnavigation

Suche auf der Website:

Milchpur Magazin

Ausbildung im "Grünen Bereich"

13.156 Ausbildungsverträge wurden im Jahr 2013/2014 bundesweit im  landwirtschaftlichen Bereich abgeschlossen.  Aus 14 verschiedenen Berufen im Agrarbereich können Interessierte derzeit wählen, darunter auch weniger bekannte Möglichkeiten, wie beispielsweise Milchtechnologin/Milchtechnologe oder Brenner/Brennerin.

Am gefragtesten bei jungen Menschen war, wie auch im Vorjahr, der Beruf Gärtner/in mit 4.860 abgeschlossenen Ausbildungsverträgen. Auch der Beruf Landwirt/in überzeugt mit attraktiven Perspektiven: 3.850 Neuauszubildende entschieden sich für diese abwechslungsreiche Tätigkeit.

Prozentual am meisten Zuwachs an Ausbildungsstellen im landwirtschaftlichen Bereich konnte Thüringen verzeichnen: Hier entschieden 21,7 Prozent mehr junge Menschen als im Vorjahr für einen grünen Beruf. Es folgt Mecklenburg-Vorpommern, in dem sich 16,3 Prozent mehr Jugendliche zu einer Karriere im Bereich Landwirtschaft entschlossen als noch im Jahr zuvor.

Dennoch schätzt der Deutsche Bauernverband (DBV), dass insgesamt noch mehr als 3.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden konnten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat daher die Einrichtung des „Bildungsserver agrar“ initiiert, auf dem seit 2007 die vielfältigen Informationen zur agrarischen Berufsbildung und anderen bildungsrelevanten Themenbereichen gebündelt sind. Diesen finden Sie unter www.bildungsserveragrar.de

Auch der Milchprüfring Bayern e.V. bietet die Möglichkeit eine Ausbildung im Labor zu absolvieren. Aktuell beschäftigt der MPR eine Auszubildende zur Milchwirtschaftlichen Laborantin.

Quellen: BMEL, DBV, BIBB

PC Version
Mobile Version