Projektpartner

Klinik für Wiederkäuer mit Ambulanz und Bestandsbetreuung der LMU München www.wdk.vetmed.uni-muenchen.de

Die Klinik für Wiederkäuer mit Ambulanz und Bestandsbetreuung befindet sich seit dem 30. September 2003 in der Sonnenstraße 16, 85764 Oberschleißheim und beheimatet die beiden Lehrstühle „Innere Medizin und Chirurgie der Wiederkäuer“ sowie „Physiologie und Pathologie der Fortpflanzung“.

Pro Jahr werden Über 1.600 Wiederkäuer stationär aufgenommen. Die Abteilung für Ambulanz und Bestandsbetreuung behandelt zusätzlich an die 10.000 Tiere im Außendienst. Die Einrichtung bearbeitet Forschungsschwerpunkte in allen Bereichen der Buiatrik auf Einzeltier- und Tierbestandsebene. Zudem wird die klinische Ausbildung der Studierenden ganzjährig im Kleingruppenunterricht durchgeführt.

LKV Bayern e.V.  www.lkv.bayern.de

Als Selbsthilfeeinrichtung bayerischer Landwirte führt das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. Qualitäts- und Leistungsprüfungen in der Tierzucht durch und gibt den Erzeugern, mit Hilfe einer speziell auf jeden Landwirt zugeschnittenen Beratung, unverzichtbare Entscheidungshilfen zur Verbesserung von Tierwohl, Leistung und Tiergesundheit an die Hand. Hierdurch wird ein effizienter Beitrag zur Qualitäts- und Rentabilitätssicherung in einem von hohen Verbraucheranforderungen geprägten Wirtschaftszweig geleistet.

Mit über 28.000 Mitgliedschaften ist das Landeskuratorium der größte deutsche Verband für Leistungs-, Qualitätsprüfung und Beratung. Im LKV sind alle bayerischen Milch-, Fleisch-, Pferde-, Lämmer- und Fischerzeugerringe zusammengeschlossen.

Mit über 2.000 fest- und teilzeitangestellten Mitarbeitern stellt das LKV einen sozialen Faktor im ländlichen Raum dar, der zum Kernbestand bayerischer Landwirtschaft gehört.

Milchprüfring Bayern e.V. www.mpr-bayern.de

Beim Milchprüfring Bayern e.V. (mpr) stehen der Verbraucherschutz und das Tierwohl im Focus aller Bestrebungen. Insbesondere ist es Anspruch des mpr, die Qualität der Milch zu kontrollieren und langfristig zu fördern – im Sinne aller Interessengruppen der Lebensmittelkette Milch. Ob im staatlichen Auftrag oder als Dienstleister für Molkereien und Milcherzeuger – die mpr-Mitarbeiter arbeiten schnell, kompetent, zuverlässig und kundenorientiert, um alle Prüfaufträge zur Sicherung von Prozess- und Produktqualität neutral und effizient auszuführen.

Der Milchprüfring Bayern e.V. ist ein Pionier in der Rohmilchanalytik. An seinem zentralen Standort in Wolnzach betreibt er eines der größten Rohmilchlabore weltweit, das jährlich aus mehr als 16 Mio. Proben über 100 Mio. validierte Analysenergebnisseermittelt. Der Außendienst des mpr führt im Rahmen verschiedener Qualitätsprogramme jährlich über 10.000 Vor-Ort-Kontrollbesuche auf Milcherzeuger­betrieben durch.

Darüber hinaus engagiert sich der mpr bei der Entwicklung innovativer Methoden und unterstützt Projekte zur Verbesserung der Informationsgrundlage für das Management von Milcherzeugerbetrieben, insbesondere im Hinblick auf die Förderung von Tiergesundheit und Tierwohl.

Der Milchprüfring Bayern e.V. ist als gemeinnütziger Verein unter der Nummer VR 20 675 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Ingolstadt eingetragen. Er betreibt eine nach DIN EN ISO/IEC 17020 akkreditierte unabhängige Inspektionsstelle. Das Labor ist akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025.

PC Version
Mobile Version