Milchpur 2009

Ausgabe 01/2009

Aus dem Inhalt:

  • Strukturdaten der deutschen Milcherzeugung
  • Erkennen und Vermeiden von Fütterungsmängel
  • Infektionskrankheiten in Milcherzeugerbetrieben
  • Informationen zur Krankheit „Besnoitiose“
  • Interview zur Klauenpflege
  • Informationen zu Clostridien
  • Verfütterung von pasteurisiertem Kolostrum an Kälber
  • Tendenzen beim Milchzellgehalt
  • Trends bei der Melk- und Kühltechnik
  • Praxistipps zur Siliertechnik

Ausgabe 02/2009

Aus dem Inhalt:

  • Neue Milchkönigin und Milchprinzessin
  • Landwirtschaftsminister Brunner beim MPR
  • Neues Beratungsangebot beim LKV - Melkberatung
  • Diagnostik in Problembetrieben
  • Milchfieber gezielt vorbeugen
  • Ärgerliche Sommermastitis
  • Parasiten im Sommer bekämpfen
  • Förderleistung erneut gesteigert - Rentenbank
  • Weicher Boden für gesunde Klauen
  • Klauenpflege - Fundierte Ausbildung - gesunde Fundamente
  • Gesundheit und Leistung erfütterbar
  • HIT-Datenbank - Unterstützung mit System

Ausgabe 03/2009

Aus dem Inhalt:

  •   Anteil der 2-Tageslieferanten steigt
  • Neues Beratungsangebot des LKV
  • Alte Stallbegehung - neue Grundlage
  • DLG-Auszeichnung für Milcherzeuger
  • Kälberkokzidiose
  • Urlaub auf dem Bauernhof
  • Futtermischwagen
  • Neues Konzept auf der Agritechnica
  • Roboter im Einsatz
  • Innovationen Mastbullenhaltung
  • Saubere Zitzen - niedriges Erregerniveau
  • Einfluss der Lebendhefe

Ausgabe 04/2009

Aus dem Inhalt:

  • Infos vom MPR
  • MLP-Rinderdatenbank RDV-4-M
  • Fütterungsberatung LKV
  • Blutschwitzer-Kälber
  • Rindertuberkulose nimmt zu
  • Gebärmutterentzündung
  • Weihnachtsbäckerei
  • Neues aus der Industrie
  • Spurenelemente in der Fütterung
  • Futtermittel Mais
PC Version
Mobile Version
Der Milchprüfring Bayern e.V. verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Mit ihrer Hilfe können wir Komfort und Qualität unseres Services verbessern. Durch die Nutzung der Milchprüfring Bayern Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos