Sind Sie klauenfit?

Eine lahme Kuh zu erkennen, ist nicht schwer – wenn sie bereits eine Gliedmaße deutlich entlastet und kaum mehr auftritt. Aber je früher Klauen- und Gliedmaßenprobleme behandelt werden, desto leichter ist die Therapie und desto weniger Schmerzen leidet das Tier.

Das neue KLAUENfitnet ELearning-Programm schult das Auge für die Veränderungen, die mit Klauenerkrankungen einhergehen. So sind Sie der Lahmheit immer eine Klauenlänge voraus! In sechs Modulen vermitteln Videos, Bilder und Grafiken Expertenwissen zu folgenden Themen:

  • Anatomische Hintergründe
    20170823_DLQ_KLAUENfitnet_Klauenstand_17
  • Prophylaxe und Früherkennung
  • Funktionelle Klauenpflege
  • Diagnostik und Dokumentation von Klauenerkrankungen
  • sowie therapeutische Maßnahmen.
  • Der Mortellaro’schen Krankheit wird aufgrund ihrer Brisanz besondere Beachtung geschenkt.

Entwickelt wurde das frei zugängliche Onlineprogramm im Rahmen des Innovationsprojektes KLAUENfitnet vom Deutschen Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen (DLQ) in Zusammenarbeit mit Tierärztin und Klauenexpertin Dr. Andrea Fiedler und Klauenpfleger und Ausbilder Markus Stumpf, unterstützt durch Fotomaterial der Klinik für Klauentiere der Freien Universität Berlin.

Machen Sie sich klauenfit, es lohnt sich:
https://elearning.klauenfitnet.de

© DLQ

PC Version
Mobile Version
Der Milchprüfring Bayern e.V. verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Mit ihrer Hilfe können wir Komfort und Qualität unseres Services verbessern. Durch die Nutzung der Milchprüfring Bayern Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos