Voraussetzungen & Vorteile

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Kann bei Kuh- Ziegen und Schafmilch eingesetzt werden.
  letzte Kalbung/Ablammung Besamung/Belegung
Rind vor mind. 60 Tagen vor mind. 28 Tagen
Ziege vor mind. 60 Tagen vor mind. 28 Tagen
Schaf vor mind. 80 Tagen vor mind. 60 Tagen

 

Welche Vorteile habe ich?

  • Einfache Probenahme, kein Aufwand für Fixieren, keine Blutprobenahme erforderlich.
  • Nachweisgenauigkeit vergleichbar mit Palpation/ Ultraschall.
  • Frühzeitiges Erkennen von Trächtigkeiten und Aborten, dadurch kürzere Zwischenkalbezeiten. 
  • Für ein erfolgreiches Herdenmanagement ist die Information über den Trächtigkeitsstatus der Kühe unbedingte Voraussetzung - während der ganzen Zeit der Trächtigkeit!
PC Version
Mobile Version
Der Milchprüfring Bayern e.V. verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Mit ihrer Hilfe können wir Komfort und Qualität unseres Services verbessern. Durch die Nutzung der Milchprüfring Bayern Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos