Beim Milchprüfring Bayern e.V. (mpr) stehen der Verbraucherschutz und das Tierwohl im Focus aller Bestrebungen. Insbesondere ist es Anspruch des mpr, die Qualität der Milch zu kontrollieren und langfristig zu fördern – im Sinne aller Interessengruppen der Lebensmittelkette Milch. Ob im staatlichen Auftrag oder als Dienstleister für Molkereien und Milcherzeuger.

Aktuelle Meldungen

Schlachtverbot hochträchtiger Nutztiere

Die vom Bundestag beschlossene Gesetzesänderung des Tiererzeugnisse-Handels-Verbotsgesetzes ist am 01.09.2017 in Kraft getreten. Demnach dürfen Nutztiere im letzten Drittel der Trächtigkeit nicht mehr geschlachtet werden. »

Verlängert: Umfrage in Milchpur

Umfrage bis 15. Oktober verlängert! Machen Sie noch heute mit und gewinnen Sie einen der wertvollen Preise. »

Frisch aus der Druckerei eingetroffen...

...ist unsere neue, mittlerweile 3. Ausgabe der Milchpur in 2017. Wir haben wieder sehr interessante Themen für Sie aufbereitet. Sie erhalten die nächsten Tage in gewohnter Weise die Milchpur über den Milchsammelwagenfahrer zugestellt. Vorab können Sie gerne online in der neuen Ausgabe schmöckern. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre. »

ilak-MRA DAkkS Logo

nach DIN EN ISO/IEC 17025
akkreditiertes Prüflaboratorium

DAkkS Logo

nach DIN EN ISO/IEC 17020
akkreditierte Inspektionsstelle

Suche auf der Website:

Kontakt

Milchprüfring Bayern e.V.
Hochstatt 2
85283 Wolnzach
Tel: +49/8442/9599-0
Fax: +49/8442/9599-250
E-Mail: info@mpr-bayern.de

Baden-Württemberg

Hier erreichen Sie den MPR Baden-Württemberg e.V.

PAG Test
Milchpur Magazin
Milch Q Plus
PC Version
Mobile Version