Beim Milchprüfring Bayern e.V. (mpr) stehen der Verbraucherschutz und das Tierwohl im Focus aller Bestrebungen. Insbesondere ist es Anspruch des mpr, die Qualität der Milch zu kontrollieren und langfristig zu fördern – im Sinne aller Interessengruppen der Lebensmittelkette Milch. Ob im staatlichen Auftrag oder als Dienstleister für Molkereien und Milcherzeuger.

Aktuelle Meldungen

Praxistipp: Verödung der Hornanlagen

Wie funktioniert ein möglichst schonendes Veröden der Hornanlagen ? Was ist dabei zu beachten ? Dazu hat die Landesanstalt für Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit Tierärzten des TGD Bayern e.V. ein lehrreiches Video erstellt. »

Hundeparasit führt zu Aborten bei Kühen

Neospora caninum ist ein einzelliger Parasit in Hunden, welcher vor etwa 30 Jahren entdeckt worden ist. Nimmt die Kuh diesen Parasiten über das Gras auf, kann es zu Kälberaborten führen. »

Internetauftritt des Verbundprojektes ZellDiX

ZellDiX hat nun einen eigenen Internetauftritt! Besucher der Seite www.zelldix.de können sich über die Motivation, die Ziele und Neuigkeiten des Projektes, sowie über Hintergrundwissen zur Zelldifferenzierung informieren. »

ilak-MRA DAkkS Logo

nach DIN EN ISO/IEC 17025
akkreditiertes Prüflaboratorium

DAkkS Logo

nach DIN EN ISO/IEC 17020
akkreditierte Inspektionsstelle

Suche auf der Website:

Kontakt

Milchprüfring Bayern e.V.
Hochstatt 2
85283 Wolnzach
Tel: +49/8442/9599-0
Fax: +49/8442/9599-250
E-Mail: info@mpr-bayern.de

Baden-Württemberg

Hier erreichen Sie den MPR Baden-Württemberg e.V.

PAG Test
Milchpur Magazin
Milch Q Plus
PC Version
Mobile Version